12. Rundwegtag

Aus Freude Pur an heimatlicher Flur startete der 12. Rundwegtag in Michelbach. Nach der Begrüßung von Manfred Vogt von den Rundwegfreunden und Vorstellung der Wanderführer  Frank Rieger und Rainer Schulz, gings auf Tour pünktlich um 11.00 Uhr mit Start am Lindenplatz. Dieses Jahr auf vielfachem Wunsch nur eine geführte Tour auf einem Teilbereich des Rundweges. Die Freude war den Organisatoren ins Gesicht geschrieben, dass über 70 Teilnehmern sich einfanden.
Teilnehmer aus Gaggenau, Staufenberg, Au am Rhein, Plittersdorf, Karlsruhe und den umliegenden Stadtteilen waren dabei. Nach einer kleinen Dorfführung auch unterstützt durch Hildegard Walz die zu bestimmten Häusern nähere Hintergrundinformationen lieferte.
Der erste Stopp war um 12.00 Uhr erstmals im Gelände der Bernstein Eagles. Jan Stenger 1.Vors und zugleich Stadtrat begrüßte die große Besucherzahl und informierte über seine Gruppe, der Technik mit Demonstrationen zum Bogenschießen und führte über das wunderschöne , gepflegte Gelände in der Natur: Nach dem einstündigen Aufenthalt wurde die Freizeitanlage Gumbe angelaufen. Herbstlich dekoriert warteten die aufgestellten Tische und Bewirtung durch ein Team der Rundwegfreunde u.a. auch mit Kaffee und Kuchen und kleine bezaubernde Süßigkeiten.

Die Gaststätte Flammaurant zeigte seine besonderen Fähigkeiten mit der Herstellung und Ausgabe von Flammkuchen zu einem Sonderpreis durch Wolfgang Weber. Eine besondere Ehrung erhielt Inge Pfauz, die als 1000 Wanderin am 12. Rundwegwandertag ausgezeichnet wurde. Ein Geschenkgutschein wurde durch Wolfgang Weber und Wanderführer Frank Rieger übergeben.
Nach der Stärkung wurde gegen 14.00 Uhr zum Aufbruch geladen. Eine beeindruckende Wanderroute über den Rundweg mit seinem Bereich  Grün  mit zahlreichen Ruheplätzen verbunden mit aktuellen Informationen zu den Bäumen lockerte die Tour immer wieder auf. Im Bereich Wasserhochbehälter wurde die neu gestaltete Panoramabildtafel „ Murgtalblick“ bewundert und bekam sehr viel Lob für die ideale Aufstellung.
Der urige Abschluss für alle Wanderer war der idyllisch gelegene Biergarten in der Dorfmitte im Engel mit seiner guten Bewirtung aus der Küche. Der neue Ortsvorsteher Ralf Jungfermann fand sich auch ein und war über die Resonanz und Organisation begeistert. Die Auswertung vom Dorfquiz mit einigen Sachpreisen aus der Geschäftswelt gab dem Wandertag den richtigen Rahmen und Abschluss. Die Einträge ins Gästebuch und Kommentare bei den Auswertungen der Quizbögen zeigten, dass der Rundwegtag in 2020 fortgesetzt werden soll. Der nächste Rundwegtag wird am letzten Freitag im Februar 2020  als Wnterwanderung ausgeschrieben.
Die Rundwegfreunde haben mit dem Rundwegtag wieder ein besonderes Leistungsmerkmal im Ehrenamt vorgestellt.
Ein Aktionstag der neue  Freunde zu Michelbach brachte für die besonderen Touren in der Natur und seinem Dorfgeschehen.
mavo

Panoramatafel

Der Michelbacher Rundweg hat eine weitere Aufwertung bekommen. Zahlreiche Wanderer haben Anregungen übermittelt und in 2018 wurde ein Standort ausgewählt, für eine optimale Anbringung einer Panoramatafel mit dem Blick ins Murgtal von Ebersteinburg bis zum Schloss Eberstein. Bei der Grundstücksbesitzerin wurde die Zusage eingeholt, dass eine Aufstellung erfolgen kann.

Rundwegfreund Michael Graf übernahm die fotographische Gestaltung mit der  Darstellung der verschiedenen  Höhezüge.

Nach der Vorstellung beim Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Gaggenau und deren positiven Entscheidung ging es an die Umsetzung . Der Auftrag wurde in 2019 von der Stadtverwaltung an die  Firma Swarco aus Gaggenau übermittelt. Die Gestaltung  erfolgte  rechtzeitig und die Aufstellung vor dem morgigen Rundwegtag , der um 11.00 Uhr startet am Lindenplatz

Ein Team der  Rundwegfreunde hat dies im Bereich Wasserhochbehälter vorgenommen. Für die  Planung  2020 ist ein weiterer Standort in Erwägung gezogen worden . Das Einverständnis des Grundstücksbesitzers im Abschnitt Genger liegt vor. Im Frühjahr wird ein entsprechendes Fotomotiv gestaltet mit Blick zum Mahlberg- Bernstein.  Mit diesem Panoramablick geht ein langer Wunsch in  Erfüllung , den Rundweg und seine Natur optimal zu geniessen